Praxisgebühr steuerlich absetzbar?

Seit dem Jahr 2004 müssen Sie für den Arztbesuch eine Praxisgebühr von 10,- Euro berappen. Die meisten fragen sich jedes Jahr, ob die Praxisgebühr steuerlich absetzbar ist?

\r\n

\r\n

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass die Praxisgebühr, welche von einem gesetzlich Krankenversicherten gezahlt wird, keine Sonderausgaben in der Einkommenssteuererklärung darstellen (Az.: X R 41/11).

\r\n

Offen bleibt noch, ob die Praxisgebühr als außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden kann. Darüber wurde nicht in dem Urteil entschieden.

\r\n

Die Praxisgebühr ist somit steuerlich absetzbar und wirkt sich dann steuerminded aus, wenn Sie mit der Summe Ihrer außergewöhnlichen Belastungen die zumutbare Belastung überschreiten. Das muss immer im Einzelfall geprüft werden.

\r\n

 

Eine Antwort auf „Praxisgebühr steuerlich absetzbar?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.